Gutschein-Portale - welche sind gut?

Gutscheinportale-Test: Wo Sie wirklich sparen

Auch für Gutscheinseiten gilt: Es ist nicht alles Gold, was glänzt. Da werden Gutscheincodes und Rabattgutscheine angeboten, die nicht funktionieren oder bei denen nur Neukunden sparen. MyPaketshop hat sich deshalb umgesehen, um Seiten mit Coupons, Gutscheinen und Cashback zu finden, die sich wirklich lohnen.

 

Die vier Arten von Gutscheinportalen

1. Deal-Portale (Angebotsmarktplätze)

Angebotsmarktplätze bieten Gutscheine von Unternehmen an, die damit ihre Produkte und Serviceangebote bewerben. Typisches Beispiel ist der Restaurantgutschein, bei dem das zweite (meist preiswertere) Essen umsonst ist. In der Regel sind diese Deals zeitlich begrenzt.

Bekannte Vertreter

Screenshot der Startseite

Bei Groupons kaufen Sie vorwiegend Gutscheine von regionalen Dienstleistern. (Bild: Screenshot www.groupon.de)

Startseite von Daily Deal München

Auch DailyDeal ist auf Gutscheine regionaler Dienstleister spezialisiert. (Bild: Screenshot www.dailydeal.de)

So verdienen Deal-Portale Geld

Diese Art des Gutscheinportals erhält einen Teil der Einnahmen, die das Unternehmen durch den Gutschein erzielt. In manchen Fällen wird auch ein Fixpreis vereinbart.

Gutscheinkosten und Einsparpotenzial

Die Gutscheine auf Deal-Seiten kosten Geld. Die Ersparnis liegt bei unseren Stichproben zwischen 40 und 50 Prozent.

Wie funktioniert der Gutschein beim Angebotsmarktplatz?

Sie kaufen auf dem Portal den Gutschein, beispielsweise für einen Fallschirmsprung, und lösen diesen Gutschein beim entsprechenden Veranstalter ein.

Verfallen diese Gutscheine?

Der Veranstalter darf die Gültigkeitsdauer beschränken. Achten Sie deshalb immer vor dem Kauf auf den Zeitraum, in welchem Sie den Gutschein einlösen können.

Mögliche Probleme

Ab und zu überschätzt sich ein Anbieter. Er verkauft mehr Gutscheine, als er zügig abarbeiten kann. In diesem Fall kommen Sie erst nach längerer Zeit in den Genuss der Dienstleistung. Allerdings ist dieses Szenario eher selten.

Sind Deal-Portale interessant für Online-Shopper?

Da es sich überwiegend um regionale Angebote aus dem Dienstleistungssektor (Restaurants, Cafés, Schwimmbäder, Konzertveranstalter etc.) handelt, sind Angebotsmarktplätze nur weniger interessant für Online-Shopper.

2. Coupon-Portale

Früher schnitt die kluge Hausfrau oder der kluge Hausmann Rabattgutscheine aus der Zeitung aus. Die wurden abgeheftet und bei Gelegenheit genutzt. Heute übernehmen diese Aufgabe Coupon-Portale. Diese Form der Gutscheinseite sammelt quasi alle aktuellen Rabattgutscheine von Tausenden Online-Shops. Sie suchen einfach auf dem Portal das Geschäft, in dem Sie einkaufen wollen und voilà: Ihr Gutschein ist da.

Bekannte Vertreter

Startseite von Coupons.de

Bei Coupons.de erhalten Sie Gutscheine für alle bekannten Online-Shops. (Bild: Screenshot www.coupons.de)

Startseite des Portals

Sparwelt.de ist ebenfalls ein bekannter Vertreter in der Welt der Gutscheinportale. (Bild: Screenshot www.sparwelt.de)

So verdienen Coupon-Portale Geld

Die Portale erhalten eine Provision für jeden Verkauf, der über Ihr Portal zustande kommt.

Gutscheinkosten und Einsparpotenzial

Die Gutscheine auf Rabatt-Seiten sind kostenfrei. Das Einsparpotenzial liegt gegenüber der UVP bei bis zu 90 Prozent – jedenfalls laut Eigenwerbung. Ob das stimmt, erfahren Sie im Test der Coupon-Portale.

Wie funktioniert der Gutschein bei einem Rabatt-Portal?

Sie erhalten nach dem Klick auf den Gutschein einen Code. Diesen Code lösen Sie auf der Shop-Seite während des Zahlungsprozesses ein.

Gibt es eine Gültigkeitsdauer?

Coupons sind oft nur sehr kurz gültig – eine Woche oder weniger. Lösen Sie diese also immer schnell ein.

Problematiken

Ab und zu finden Sie hier ungültige oder abgelaufene Rabattcodes. Außerdem listen die Portale Online-Shops auf, die gar keinen Coupon zur Verfügung stellen, sondern weisen lediglich auf Sonderangebote hin.

Sind Rabattportale interessant für Online-Shopper?

Auf jeden Fall! Hier erhalten Online-Shopper genau das, was sie suchen. Damit wird Ihr aktueller bzw. der nächste Einkauf noch preiswerter.

3. Cashback-Portale

Bei einem Cashback-Portal (Cashback = Geld zurück) erhalten Sie ein Teil des Geldes wieder, was Sie für einen Einkauf im Internet ausgaben.

Bekannte Vertreter

Startseite dondino

DonDino ist eines der bekannteren Cashback-Portale. (Bild: Screenshot www.dondino.de)

Screenshot getmore.de

Getmore gehört zu den ganz großen Cashback-Portalen. (Bild: Screenshot www.getmore.de)

So funktioniert ein Cashback-Portal

Sie registrieren sich auf der Cashback-Internetseite und kaufen darüber ein. Für jeden Einkauf bekommt das Portal vom Online-Shop eine Provision. Diese teilt das Cashback-Portal mit Ihnen. Das Geld sammeln Sie auf Ihrem Kundenkonto und können es sich jederzeit auszahlen lassen. Die Auszahlung erfolgt entweder als Wertgutschein oder in bar (per Paypal, Überweisung).

Probleme mit Cashback-Portalen

Wenige unseriöse Anbieter behalten den Cashback ein oder zahlen ihn erst nach zähen Verhandlungen aus.

Sind Cashback-Portale interessant für Online-Shopper?

Da sich Cashback-Portale auf Internet-Angebote spezialisiert haben, sind sie natürlich interessant für jeden, der im Internet bestellt.

4. Shopping-Community

Bei Shopping-Communitys teilen Online-Shopper Rabatte, Coupons und Sonderangebote, die sie im Netz finden, mit der Gemeinschaft. Außerdem bewerten sie die Angebote. Hier gibt es entsprechend alles: von Reisen über regionale Angebote bis hin zu Rabatten auf ebay, Amazon und in anderen Online-Shops. Der bekannteste Vertreter ist mydealz. Die Finanzierung des Portals läuft über Verkaufsprovisionen.

Screenshot von mydealz

Bei mydealz stellt die Community Shopping-Empfehlungen zusammen. (Bild: Screenshot www.mydealz.de)

Wichtige Hinweise:

Welche Portal-Arten testen wir?

Im Folgenden testen wir Cashback- und Coupon-Portale. Deal- und Shopping-Communitys lassen wir außen vor.

Bekommen wir von den genannten Gutscheinportale eine Provision?

Nein. Wir sprechen NIEMALS Empfehlungen aus, weil wir dafür Geld/Provision erhalten. Wir wollen das Vertrauensverhältnis zwischen Ihnen und MyPaketshop auf keinen Fall gefährden. Wir betreiben kein Affiliate-Marketing.

Die besten Gutscheinseiten – diese Portale können wir empfehlen

Test: Coupon-Portale

Wie gehen wir vor?

Wir suchen die bekanntesten und größten Portale heraus. Anschließend überprüfen wir deren Angebot anhand der Kriterien:

Anzahl

Wie viele Gutscheine (Codes) bietet das Portal pro Internetshop an? Rabattaktionen, die eh auf der Shop-Webseite zu finden sind, lassen wir unberücksichtigt.

Ersparnis

Wie hoch ist die maximale Ersparnis?

Coupons ohne Abo, ohne Neukunde

Hier zählen wir nur Coupons, die jeder verwenden kann, ohne ein Neukunde zu sein oder ein Abo abschließen zu müssen.

Für den Test machen wir Stichproben mit diesen Online-Shops

  • Otto
  • Amazon
  • Zalando
  • Cyberport
  • Docmorris

Test-Tabellen Coupon-Portale

Testzeitpunkt für alle Portale: 24. Mai 2019

1. Gutscheinsammler.de

Screenshot Gutscheinsammler

Das Portal Gutscheinsammler.de präsentiert sich aufgeräumt und sehr gut aufgestellt. (Bild: Screenshot www.gutscheinsammler.de)

Coupon-Anzahl (ohne Rabatt-Aktionen)ErsparnisCoupons ohne Abo, ohne Neukunde
Amazon15max. 30 €3
Otto5max. 20 €3
Zalando2max. 20 %2
Cyberport00
Docmorris3max. 10 €2
Durchschnitt512,00 €2

 

2. Gutscheine.focus.de

Startseite Gutscheine von Focus

Das Magazin Focus betreibt im Internet eine sehr gute Gutscheinseite. (Bild: Screenshot www.gutscheine.focus.de)

Coupon-Anzahl (ohne Rabatt-Aktionen)ErsparnisCoupons ohne Abo, ohne Neukunde
Amazon6max. 30 €0
Otto5max. 20 €3
Zalando2max. 12 %2
Cyberport1max. 5 €1
Docmorris4max. 15 €4
Durchschnitt3,614,00 €2

 

3. Coupons.de

Startseite von Coupons.de

Das Gutscheinportal Coupons.de ist zwar sehr bekannt, aber enttäuscht im Test. (Bild: Screenshot www.coupons.de)

Coupon-Anzahl (ohne Rabatt-Aktionen)ErsparnisCoupons ohne Abo, ohne Neukunde
Amazon5max. 10,00 €3
Otto5max. 20 €2
Zalando00
Cyberport1Geschenk1
Docmorris2max. 5 €2
Durchschnitt2,67,00 €1,6

 

4. Gutscheine.de

Startseite Gutscheine.de

Gutscheine.de macht seinen Namen in unserem Test wenig Ehre. (Bild: Screenshot www.gutscheine.de)

Coupon-Anzahl (ohne Rabatt-Aktionen)ErsparnisCoupons ohne Abo, ohne Neukunde
Amazon0
Otto4max. 20 €2
Zalando0
Cyberport0
Docmorris1max. 5 €1
Durchschnitt15,00 €0,6

 

5. Sparwelt.de

Startseite des Portals

Sparwelt.de kann in unserem Test gut abschneiden. (Bild: Screenshot www.sparwelt.de)

Coupon-Anzahl (ohne Rabatt-Aktionen)ErsparnisCoupons ohne Abo, ohne Neukunde
Amazon13max. 25 €4
Otto5max. 20 €3
Zalando0
Cyberport0
Docmorris1max. 5 €1
Durchschnitt3,810,00 €1,6

Die drei besten Coupon-Portale

Unsere Stichproben zeigen: Gutscheinsammler.de und Gutscheine.focus.de sind ähnlich gut aufgestellt. Bei Gutscheinsammler.de gibt es bei unseren Stichproben mehr Coupons und bei Focus ist die durchschnittliche Ersparnis höher. Wenn es um die frei verfügbaren Gutscheine geht, also ohne ein Abo abzuschließen oder Neukunde zu werden, dann sind beide Portale gleich auf.

Auch bei Sparwelt.de stehen die Chancen gut, den einen Coupon für den günstigen Einkauf zu finden.

Test: Cashback-Portale

Wie testen wir Cashback-Portale?

Bei Cashback-Portalen sind drei Dinge wichtig:

Kundenzufriedenheit

Dazu untersuchen wir Kundenbewertungen des Portals.

Shopanzahl

Bei wie vielen Shops können Sie über das Portal einkaufen. Je mehr Shops, desto besser.

Handhabbarkeit

Lässt sich das Portal einfach nutzen? Ist es übersichtlich?

Testübersicht

1. iGraal

Startseite des Cashback-Portals

In unserem Test überzeugte iGraal in fast jeder Hinsicht. (Bild: Screenshot de.igraal.com)

Kundenzufriedenheit: 5 von 5 Punkten

Alle Bewertungen und Erfahrungsberichte sind positiv. Die wenigen negativen Kundenbewertungen lassen sich auf andere Ursachen als iGraal zurückführen.

Shopanzahl: 1.686

Handhabbarkeit: Sehr gut

Sie können ein Browser-Plugin installieren. Das erkennt automatisch, ob Sie bei einem Shop sind, der Cashback an iGraal auszahlt. Sie müsssen also NICHT über das Portal gehen, um zu shoppen. Natürlich gibt es auch eine App fürs Smartphone.

2. Shoop

Startseite von Shoop

Shoop.de trübt den guten Gesamteindruck durch technische Komplikationen, die ab und zu auftreten können. (Bild: Screenshot www.shoop.de)

Kundenzufriedenheit: 4,5 von 5

Cashback wird ausgezahlt, allerdings kann es in Einzelfällen zu technischen Schwierigkeiten seitens der Nutzer kommen. Dann wird kein Cashback trotz Bestellung über das Portal erfasst.

Shopanzahl: 2.003

Handhabbarkeit: Ausreichend

Nur shoppen über das Portal möglich. Es wird empfohlen immer mit einem separaten Browser einzukaufen, keine anderen Tabs zu öffnen und alle Cookies vor der Shopping-Tour zu löschen, außerdem soll der Werbeblogger deaktiviert werden.

3. Shopbuddies

Die Startseite des Portals ShopBuddies

ShopBuddies besitzt eine beeindruckende Auswahl an Partnershops. Die hohe Zahl macht uns etwas misstrauisch. (Bild: Screenshot www.shopbuddies.de)

Kundenzufriedenheit: 4 von 5

Ab und zu werden Einkäufe nicht getrackt und damit ist das Cashback verloren. Leider nur wenige Rezensionen vorhanden. Das Portal verspricht eine Cashback-Garantie: Wenn Sie woanders mehr Cashback bekommen würden, gleicht es Shopbuddies aus. Natürlich müssen Sie das gegenüber Shopbuddies beweisen.

Shopanzahl: 35.000 (?)

(?) Zahl laut Webseite – andere Quellen sprechen von circa 2.000.

Handhabbarkeit: gut

Kauf über Portal klappt problemlos. Hilfreich: Sie können Ihren PC vorher testen lassen. Dann sehen Sie, welche Browsereinstellung Sie ggf. ändern müssen.

Achtung! Es gibt eine Shopbuddies App, die scheint in der aktuellen Version (Mai 2019) nicht zu funktionieren.

4. Dondino.de

Startseite dondino

DonDino verdient sich völlig zurecht den dritten Platz in unserem Test. (Bild: Screenshot www.dondino.de)

Kundenzufriedenheit: 5 von 5

Keine fundierten negativen Kundenbewertungen gefunden.

Shopanzahl: mehr als 2.000

Handhabbarkeit: gut

Shopping nur über das Portal. Kein Browser-Plugin.

5. Getmore

Screenshot getmore.de

Getmore ist nicht nur eines der bekanntesten Portale, es überzeugte auch im Test. (Bild: Screenshot www.getmore.de)

Kundenzufriedenheit: 5 von 5

Sehr hohe Kundenzufriedenheit.

Shopanzahl: 2.032

Handhabbarkeit: sehr gut

Shopping über das Portal und Browser-Plugin.

Die drei besten Cashback-Portale

Sieger in unserem Test ist Getmore. Hier stimmen Bedienbarkeit, Kundenzufriedenheit und Shopanzahl.

Sehr knapp dahinter folgt iGraal. Der zweite Platz wurde es, da es hier ein paar weniger Shops gibt.

Den sicheren dritten Platz belegt DonDino, da hier leider kein Browser-Plugin den Einkauf erleichtert.

Fazit: So sparen Schweizer mit Gutscheinportalen

Gutscheincodes für Ihren Einkauf finden Sie am schnellsten auf Gutscheine.de und Gutscheine.focus.de. Beachten Sie: Viele Online-Shops bieten hier Gutscheincodes für kostenlosen Versand an.

Cashback bekommen Sie am sichersten auf Getmore oder bei iGraal.

Unser 1. Tipp:

Suchen Sie zuerst auf einer Preisvergleichsseite das beste Angebot und kaufen es dann über ein Cashback-Portal ein.

Unser 2. Tipp:

Sparen Sie Versandkosten und Zollgebühren! Lassen Sie Ihre Einkäufe immer zu MyPaketshop senden.

 

Haben Sie andere Erfahrung gemacht?

Sie haben anderen Erfahrungen mit Gutscheinportalen gemacht? Bitte schreiben Sie uns. Nur so können wir unsere Tests bestmöglich ausgestalten.

Ihre Erfahrungen mit Gutscheinportalen