Vegatarische Alternativen zum Fleisch

Es muss nicht immer Fleisch sein – Vegetarisches online shoppen

Sommer heißt für viele Menschen den Grill anwerfen. Und was kommt auf den Grill? Natürlich Fleisch! Dieser „Natürlichkeit“ wollen wir uns mit dem heutigen Post widersetzen. Wir nennen Ihnen leckere vegetarische Alternativen zu Steak, Wurst und Co. und haben recherchiert, wie Sie kostengünstig in deren Genuss kommen.

Gute Gründe

Einigen Menschen schmeckt Fleisch einfach nicht. Anderen Menschen ist der Gedanke zuwider, was mit den Tieren passiert, die sie essen. Wieder andere stören sich an den verheerenden Wirkungen, die der Fleischkonsum auf die Umwelt hat. Sie treffen also eine Entscheidung für Natur und Mitmenschen, wenn sie Vegetarier werden. Und nicht zuletzt versuchen einige Menschen gesünder zu leben, indem sie sich vegetarisch ernähren.

Noch mehr interessante Gründe für ein fleischloses Leben:

11 nachhaltige Gründe, Vegetarier zu sein

Ob Sie nun diesen Gründen zustimmen oder nicht, können wir nicht sagen. Aber wir können Ihnen einige echte Alternativen zum Fleisch nennen. Sie sind gerade für Menschen interessant, die in Haushalten leben, in denen Fleischesser und Fleischverweigerer zusammenleben. Dank der vegetarischen bzw. veganen Alternativen müssen sie nicht doppelt kochen.

Was sind die Fleischalternativen?

Die bekanntesten Alternativen zum Fleisch sind:

1. Tofu

Tofu wird aus Sojamilch gewonnen und ist voller Ballaststoffe und essenzieller Aminosäuren. Außerdem finden wir darin Eisen und Kalzium und Magnesium, dabei ist er auch noch kalorienarm. Tofu hat kaum Eigengeschmack und kann deshalb auf alle möglichen Geschmacksrichtungen getrimmt werden. So können Sie aus ihm Hackfleischersatz oder Wurst herstellen. Tofu gehört sicher zu den flexibelsten Lebensmitteln der vegetarischen Küche.

2. Quorn bzw. Cornatur

Quorn ist ein sehr proteinreiches Nahrungsmittel, was aus einem Schlauchpilz hergestellt wird. Quorn oder Cornatur, wie es in der Schweiz heißt, ist der Handelsname dieses industriell hergestellten Nahrungsmittels. Besonders erwähnenswert ist, dass Cornatur kaum bis gar kein Cholesterin enthält. Es soll keinen Eigengeschmack haben. Leider kann es nicht pur gekauft werden, sondern nur in zubereiteter Form wie Würstchen, Hackfleisch oder Filetstreifen. Das ist auch der Grund, weshalb Cornatur von echten Vegetariern und vor allen Veganern nicht gern gekauft wird. Es sind einfach zu viele weitere Zutaten in dem Fleischersatz enthalten.

3. Seitan

Seitan wird aus Weizen gewonnen und ist im Grunde genommen reines Gluten. Es enthält fast 20 Prozent Eiweiß. Auch hier finden wir kein Cholesterin und es ist fett- sowie kalorienarm. Seitan lässt sich sehr einfach selbst herstellen, indem 1 Kilogramm Mehl mit 750 Milliliter Wasser vermischt werden. Anschließend ruht der Teig ein paar Stunden und wird anschließend mit Wasser ausgespült. Das wird so oft gemacht, bis das Wasser sich nicht mehr trüb färbt.

Seitan kann wie Tofu in allen möglichen Geschmacksrichtungen verarbeitet werden.

4. Sojagranulat

Sojagranulat besteht, wie es der Name vermuten lässt, aus Soja. Daraus lässt sich besonders gut Hackfleischersatz herstellen, wie etwa für Sauce Bolognese, Chili sin Carne oder Hacksteaks.

5. Lupineneiweiß

Die auch hier heimische Lupine wird auch Wolfsbohne oder Feigbohne genannt. Ihre Früchte enthalten sehr viel Eiweiß. Sie gelten als Proteinträger der Zukunft, da das Eiweiß sehr nachhaltig gewonnen werden kann. In einigen vegetarischen Produkten kommt Lupineneiweiß schon als Ersatz für Soja zum Einsatz. Pur ist das Eiweiß nicht erhältlich.

6. Schwarze Bohnen und Kichererbsen

Aus Hülsenfrüchten wie schwarzen Bohnen oder Kichererbsen lassen sich ebenfalls Fleischalternativen herstellen. Schwarze Bohnen werden unter anderem für „Black Bean Burger“ verwendet und sind in den USA seit Längerem ein Hit. Kichererbsen finden sich beispielsweise in veganen Currys wieder. Ihr Eiweiß ist auch in veganen Fertigprodukten zu finden.

7. Industrielle Produkte

Außerdem hat die Lebensmittelindustrie den Trend der Zeit erkannt und stellt viele Fleischalternativen zur Verfügung. Dabei unterscheiden wir vegane und vegetarische Fleischalternativen. Die veganen Produkte enthalten keine tierischen Produkte wie Ei oder Milcheiweiß. In den vegetarischen Fleischersätzen sind sie vorhanden.

Bevor Sie diese Fertigprodukte kaufen, sollten Sie immer die Faustregel beachten: Je weniger auf der Zutatenliste steht, desto besser.

Fleischlose Fleisch-Rezepte

Es gibt eine so große Vielzahl an Rezepten, wie sich Fleisch nachahmen lässt, dass wir sie unmöglich alle nennen können. Wir wollen deshalb einige Internetseiten aufführen, wo Sie leckere Rezepte und Anregungen für die eigene Küche finden.

Generelles: Wie lässt sich Fleischgeschmack nachahmen?

Den Geschmack von Fleisch vegan nachmachen

Leckerer veganer Burger aus schwarzen Bohnen (das Rezept steht unter dem Text)

Der vielleicht weltbeste Black Bean Burger

Seitan-Rezepte von Bratwurst über Gulasch bis Wraps

Vegane Seitan-Rezepte

Über 80 Tofu-Rezepte

81 leckere „Tofu“ Rezepte

Eine leckere Lasagne, die ganz ohne Fleisch auskommt

Fleischlos und vegan shoppen

Während Vegetarier auf Fleisch verzichten aber durchaus Milch, Eier und weitere tierische Produkte genießen, gehen Veganer weiter. Sie verzehren nur Lebensmittel auf rein pflanzlicher Basis. Dabei ist für viele Veganer das Tierwohl auch der Kaufgrund für bestimmte Kleidung, Kosmetik und andere Konsumprodukte. Schuhe aus Leder sind beispielsweise tabu oder Lippenstift, der in Tierversuchen getestet wurde.

Vielen Produkten sehen wir ihre tierische Herkunft nicht an. Auch wissen wir kaum, inwiefern Tiere bei deren Herstellung in Mitleidenschaft gezogen wurden. Aber es gibt Shops, die ein vollständiges Portfolio von veganen Produkten anbieten. Das beginnt beim T-Shirt, geht über Seife und endet bei Schokolade, Gummibärchen und Co.

Unsere Shop-Empfehlungen:

alles-Vegetarisch.de

Sehr umfangreicher Onlineshop inkl. Kosmektik mit kostenfreiem innerdeutschen Versand (Ihre deutsche Lieferadresse bei MyPaketshop nutzen) ab 49 Euro. Kein Mindestbestellwert. Vegane Rezepte und Kochtipps.

Der Vegetarische Metzger

Auf Fleischersatz spezialisierter „Metzger“, der sehr viele und leckere „Fleischprodukte“ anbietet, für die kein Tier leiden musste. Ab 75 Euro Bestellwert ist der innerdeutsche Versand kostenlos.

kokku

Von Lebensmittel über Kosmetik & Hygieneartikel bis hin zu Tiernahrung gibt es hier alles, was das vegetarische Herz begehrt. Wenn Sie gern sparen, dann sollten Sie die Angebote in der MHD-Rubrik unter die Lupe nehmen. Die innerdeutschen Versandkosten betragen bei kokku nur 3,90 Euro. Ab 49 Euro kommt die Ware kostenfrei zu Ihrer Deutschen Lieferadresse.

smilefood

Der Onlineshop smilefood versendet ebenfalls ab 49 Euro innerhalb Deutschlands ohne weitere Kosten. Es gibt extra für den Sommer jede Menge Grillprodukte und selbst Starkoch Horst Lichter, hat einen veganen Gastauftritt auf der Seite.

allbio

Dieser Shop hat sich auf Bio-Produkte spezialisiert. Es gibt eine große Auswahl an vegetarischen Produkten unter dem Punkt „vegetarische Küche“. Der innerdeutsche Versand ist ab 59 Euro gratis. Ansonsten kostet er 4,90 Euro und in die Schweiz 19,90 Euro. Hier lohnt es sich also auch, MyPaketshop zu nutzen 😉

Lust auf fleischfreies Grillen bekommen?

Soweit unser Beitrag zum Thema „Ohne Fleisch das nächste Grillfest genießen“. Wir hoffen Sie konnten fleischlose Anregungen finden, und wünschen Ihnen viel Spaß beim Bestellen zu Ihrer Deutschen Lieferadresse.