Amazon: So ändern Sie Ihre Rechnungsadresse

Wie ändert man eigentlich die Rechnungsadresse im Amazon-Kundenkonto? Und wo kann man seine deutsche Lieferadresse hinterlegen? Wir haben das für Sie durchgespielt und führen Sie Schritt für Schritt durch Ihr Kundenkonto.

Korrekte Rechnungsadressen im Amazon-Kundenkonto sind für Inhaber deutscher Lieferadressen ganz wichtig. Veränderungen im Login-Bereich des Online-Riesen führen aber dazu, dass mancheiner sucht und sucht und sucht, sobald er hier Aktualisierungen vornehmen will … MyPaketshop hat den aktuellen Prozess durchgespielt und führt Sie Schritt für Schritt durch Ihr Kundenkonto zur Änderung Ihrer Rechnungsadresse – oder auch Ihrer Lieferadresse.

Doch warum ist die korrekte Rechnungsadresse eigentlich so wichtig? Wer eine deutsche Lieferadresse nutzt, möchte nach der Ausfuhr seiner Waren auch die deutsche Mehrwertsteuer erstattet bekommen. Das aber ist nur möglich, wenn die Rechnungsadresse mit der aktuell gemeldeten Anschrift übereinstimmt. Beim Stempeln am Zoll werden Rechnung und Pass beziehungsweise Ausländerausweis kontrolliert. Wer umgezogen ist, sollte also rasch seine neue Rechnungsadresse im Amazon-Kundenkonto hinterlegen. Dass die korrekte deutsche Lieferadresse bei MyPaketshop nicht fehlen darf, versteht sich natürlich von selbst.

Und so geht´s:

1) Bei Amazon einloggen

Zunächst loggen Sie sich wie gewohnt mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort in Ihr Amazon-Kundenkonto ein. Einfach so, als wollten Sie etwas bestellen. Das Login befindet sich oben rechts auf der Amazon-Website.

2) „Mein Konto“ öffnen

Nach dem Login fahren Sie mit der Maus oben rechts über den Menüpunkt „Konto und Listen“. Dieser befindet sich direkt unter Ihrem Namen. Klicken Sie im aufgehenden Menü auf den Punkt „Mein Konto“.

3) „Adressen“ auswählen

In der nun erscheinenden Übersicht wählen Sie bitte zunächst den Bereich „Adressen“ aus, um Ihre Rechnungsadresse oder Ihre deutsche Lieferadresse zu ändern oder zu ergänzen. Den nebenstehenden Bereich „Zahlmittel“ brauchen Sie aber später vielleicht auch noch.

4) Adresse ändern oder hinzufügen

Nun sehen Sie die hinterlegte(n) Adresse(n). Wenn Sie diese ändern möchten, klicken Sie einfach auf „Bearbeiten“. Natürlich können Sie hier auch neue Adressen hinzufügen: z.B. eine von der Rechnungsadresse abweichende Lieferadresse.

Wichtig: Diejenige Adresse, die Sie hier unter den Adressdaten als „Standard“ festlegen, gilt bei allen folgenden Bestellungen automatisch als Rechnungsadresse.

Amazon Rechnungsadresse ändern

 5) Bei mehreren Adressen und Zahlmitteln: Rechnungsadresse zuweisen

Schweizer Konsumenten haben in ihrem Amazon-Konto mehrere Adressen und manchmal auch mehrere Zahlmethoden oder mehrere Kreditkarten hinterlegt. Wenn das auf Sie zutrifft, prüfen Sie am besten nochmals, ob Adressen und Zahlungsmittel einander korrekt zugewiesen sind.

  • Rufen Sie hierzu unter „Mein Konto“ den Bereich „Zahlungsarten“ auf.
  • Schauen Sie sich bei jedem Zahlmittel die Details an, um die jeweils hinterlegte Rechnungsadresse zu prüfen.
  • Falls einem Zahlmittel nicht die korrekte Rechnungsadresse zugewiesen ist, klicken Sie bitte auf „Bearbeiten“ und anschliessend auf „Ändern“.
  • Jetzt können Sie eine der anderen hinterlegten Adressen als Rechnungsadresse auswählen.

Wichtig: Ihre deutsche Lieferadresse kann niemals zugleich auch Rechnungsadresse sein. Nur Ihr Schweizer Wohnsitz legitimiert Sie dazu, Ihre Waren wie gewohnt in die Schweiz auszuführen und anschliessend die deutsche Mehrwertsteuer zurückzubekommen.

Alternativ: Zuordnung während des Bestellvorgangs

Sie merken mitten in der Bestellung, dass Ihre Rechnungs- oder Lieferadresse nicht mehr aktuell ist? Oder dass sie der Bestellung nicht korrekt zugeordnet ist? Kein Problem. Es ist nicht nötig, den Bestellvorgang jetzt abzubrechen! Nachdem Sie „zur Kasse“ gegangen sind, zeigt Amazon Ihnen vor Abschluss Ihrer Bestellung alle Daten nochmals an und gibt Ihnen die Möglichkeit zu Anpassungen. Bevor Sie „Kaufen“ klicken, prüfen Sie daher in der Bestellübersicht nochmals:

  1. Die Versandadresse: Ist das die korrekte deutsche Lieferadresse? Falls nicht, klicken Sie bitte auf „Ändern“. Wählen Sie aus den hinterlegten Adressen die richtige deutsche Lieferadresse bei MyPaketshop aus und bestätigen Sie die Auswahl mit „An diese Adresse senden“.
  2. Die Zahlungsart. Ganz klein darunter steht auch die zugewiesene Rechnungsadresse. Wenn Sie alle oben stehenden Schritte korrekt ausgeführt haben, sollte diese jetzt stimmen. Falls nicht, wählen Sie auch hier die korrekte Adresse aus.

Jetzt kaufen, bei MyPaketshop abholen und Mehrwertsteuer sparen!

Geschafft! Rechnungs- und Lieferadresse sind korrekt und Ihre Bestellung schon fast auf dem Weg zu Ihnen. Nach der Abholung bei MyPaketshop können Sie die Rechnung dann am Zoll abstempeln lassen. Damit sind für die anschliessende Mehrwertsteuererstattung alle Voraussetzungen erfüllt.

Wissen Sie schon, wie Sie beim Einkaufen mit Ihrer deutschen Lieferadresse bei Amazon die deutsche Mehrwertsteuer in Höhe von 19% erstattet bekommen? Auch hierfür gibt es Ihre persönliche Anleitung von MyPaketshop: