Münzen und die Buchstaben MwSt - grafisch

Generelle Fragen zur Umsatzsteuer-Erstattung für Schweizer

Gibt es ein Recht auf Erstattung der deutschen Mehrwertsteuer?

Einzelhändler und Online-Shops können nicht verpflichtet werden, die Mehrwertsteuer zu erstatten. Jedoch bieten gerade in touristischen Regionen viele Geschäfte diesen Service an, um einen zusätzlichen Kaufanreiz zu bieten.

Auch immer mehr Online-Händler nutzen das Verkaufsargument „Rückerstattung der Steuer“, denn immerhin macht es gerade höherpreisige Produkte deutlich günstiger.

Ab welchem Rechnungsbetrag wird die Umsatzsteuer zurückerstattet (Bagatellgrenze)?

Seit dem 1. Januar 2020 gilt in Deutschland eine Bagatellgrenze für die Mehrwertsteuerrückerstattung. Diese liegt bei 50 Euro. Ist der Rechnungsbetrag geringer, kann Ihnen der Händler die Umsatzsteuer nicht zurückerstatten. (Weitere Informationen und FAQ finden Sie in unserem Bagatellgrenze Ratgeber.)

Wie lange erstattet mir der Händler die Mehrwertsteuer? Welche Fristen gelten?

Der Händler bestimmt selbst, welche Frist er Ihnen einräumt, um die Umsatzsteuer zurückzufordern. In der Regel sind es 6 Monate, bei einigen auch 12. Bei Serviceunternehmen wie Global Blue können Sie bis zu 4 Jahre die Mehrwertsteuer zurückholen.

Da die Rückerstattung eine freiwillige Dienstleistung des Händlers ist, können Sie sich auf keine Gesetze berufen, bis zu welcher Frist der Händler der Rückerstattung stattgeben muss.

Fragen Sie bitte den Händler nach den Fristen.

Kann ich vom Deutschen Konsulat die Mehrwertsteuer zurückfordern?

Nein, das deutsche Konsulat ist dafür nicht zuständig. Sie können sich dort maximal im Nachhinein eine Ausfuhrbescheinigung ausstellen lassen, um die Umsatzsteuer von Ihrem deutschen Händler zurückzubekommen. Dafür wird eine Gebühr von 25 Euro pro Rechnung erhoben. Auch müssen Sie nachweisen, dass der betreffende Artikel spätestens im dritten Kalendermonat nach dem Kauf ausgeführt wurde.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Mehrwertsteuer-Rückerstattung

Wird die gesamte Mehrwertsteuer erstattet?

Die gesamte Mehrwertsteuer wird nur theoretisch erstattet. In der Praxis erheben Einzelhändler und Internet-Shops dafür eine Gebühr. Diese fällt jedoch gering aus. Gerade im Vergleich zu den Gebühren, die Agenturen wie Global Blue oder planet verlangen. Wobei die den Vorteil haben, dass sie Ihnen einiges an Arbeitsaufwand abnehmen.

Kann ich nicht einfach ohne Mehrwertsteuer im Geschäft oder Online-Shop einkaufen?

Der deutsche Fiskus hat sehr strenge Vorgaben bezüglich der Mehrwertsteuer. Er will so Steuerbetrug verhindern. Deshalb müssen Händler dem Finanzamt beweisen, dass der Käufer tatsächlich seinen Wohnsitz im Ausland hat und dorthin die Ware mitnahm. Nur auf diesem Weg können sich die Händler die Mehrwertsteuer verrechnen, die Sie Ihnen erstattet haben.

Fragen zum Tax Free Formular / Ausfuhrbescheinigung

Was ist ein Ausfuhrnachweis?

Der Ausfuhrnachweis ist das Formular, was Ihnen der Händler vor Ort ausfüllt und was Sie beim deutschen Zoll abstempeln lassen müssen. Es dient dem Nachweis, dass Sie die Ware wirklich aus Deutschland also aus die EU gebracht haben.

Der offizielle Name dieses Formulars lautet: „Ausfuhr- und Abnehmerbescheinigung für Umsatzsteuerzwecke bei Ausfuhren im nicht kommerziellen Reiseverkehr“.

Wo bekomme ich die Formulare her?

In der Regel haben die Geschäfte vor Ort die Ausfuhrbescheinigung vorliegen. Da Sie sich aber nicht darauf verlassen können, empfehlen wir Ihnen einfach ein oder zwei Exemplare mitzunehmen. Hier können Sie das Tax Free Formular herunterladen.

Wenn Sie Online geshoppt haben und Ihr Paket bei MyPaketshop abholen, dann ist die Rechnung des Online-Shops ihre Ausfuhrbescheinigung.

Wer füllt das Tax Free Formular aus?

Die Ausfuhr- und Abnehmerbescheinigung wird gewöhnlich vom Händler ausgefüllt. Ihre Adressdaten können Sie selbst eintragen.

Muss ich meine Adresse und Ausweisnummer in die Aasfuhrbescheinigung eintragen?

Da die Formulare Ihren Namen, Ihre Adresse und Ausweisnummer verlangen, müssen diese auch eingetragen werden. Der Händler kann Ihnen die Rückerstattung verweigern, wenn die dort eingetragenen Daten nicht stimmen.

Wo wird das Tax Free Formular eingereicht?

Das vom Zoll abgestempelte Formular senden Sie zurück an den Händler oder reichen es bei einer Agentur wie Global Blue oder planet ein. Das geht aber nur, wenn der Händler mit diesen Agenturen kooperiert. Ob das so ist, erfahren Sie direkt vor Ort im Geschäft oder auf der Internetseite der entsprechenden Agenturen.

Was ist eine Abnehmerbescheinigung?

Abnehmerbescheinigung ist das Gleiche wie die Ausfuhrbescheinigung. Der offizielle Name dieses Formulars lautet nämlich: „Ausfuhr- und Abnehmerbescheinigung für Umsatzsteuerzwecke bei Ausfuhren im nicht kommerziellen Reiseverkehr“.

Fragen zum Zoll

Bei welcher Zollstelle muss die Ausfuhrbescheinigung abgestempelt werden?

Immer bei der Zollstelle, bei der Sie das entsprechende EU-Land verlassen, also beim deutschen Zoll.

Zu den Öffnungszeiten der deutschen Zollstationen im Bad Säckingen und Umgebung.

Wie weise ich meinen Wohnsitz im Ausland nach?

Dazu genügt Ihre ID-Card oder Ihr Pass. Zwar geht daraus nicht Ihre genaue Wohnadresse hervor, aber dem deutschen Zoll genügt die Angabe des Bürger- oder Heimatorts.

Bekomme ich vom Zoll die Mehrwertsteuer zurück?

Nein, die Mehrwertsteuer wird Ihnen vom Händler, Online-Shop oder einer Agentur zurückerstattet. Der Zoll stempelt lediglich den Ausfuhrschein ab.

Shopping

Welche Geschäfte und Online-Shops bieten einen steuerfreien Einkauf?

Sie erkennen Geschäfte, die einen Einkauf ohne Steuern anbieten in aller Regel am Tax free-Hinweis in der Tür oder im Kassenbereich.

Eine Liste von Online-Händlern, die Ihnen die Umsatzsteuer erstatten, finden Sie in unserem Ratgeber: Online-Shopping.

Darf die Ware vor der Ausfuhr benutzt werden?

Das ist nicht möglich. Natürlich können Sie die Ware im üblichen Rahmen testen, wie Sie es auch im Geschäft tun würden. Aber generell gilt: Der Artikel muss im einwandfreien Zustand in der Originalverpackung ausgeführt werden.

Mehrwertsteuer-Erstattung im Geschäft

Bekomme ich die Mehrwertsteuer in bar erstattet?

Die Mehrwertsteuer wird entweder mit Ihrem nächsten Einkauf im Geschäft verrechnet oder sie erhalten diese in bar zurück.

Kann auch jemand anderes für mich den Betrag abholen?

Das hängt vom Händler ab. Einige nehmen es sehr genau und geben ausschließlich der Person die Erstattung, die im Adressfeld des Tax-Free-Formulars steht.

Mehrwertsteuer Erstattung beim Online-Shopping

Wie bekomme ich die Mehrwertsteuer erstattet?

Nachdem Sie die vom Zoll abgestempelte Rechnung über Ihren Online-Einkauf, an den Internet-Shop zurückgesendet haben, wird Ihnen das Geld in der Regel überwiesen. Parallel dazu erhalten Sie eine neue Rechnung, die ausschließlich den Nettobetrag Ihrer Bestellung aufführt.

Mehr zum genauen Ablauf der Mehrwertsteuerrückerstattung bei Online Shops!

Mehrwertsteuererstattung über Agenturen

Gibt es Anbieter, die mir bei der Mehrwertsteuerrückerstattung helfen?

Ja, die gibt es. Die wichtigsten zwei sind: Global Blue oder planet.

Was kostet bei Global Blue die Rückerstattung der Mehrwertsteuer?

Die Gebühr, welche Global Blue erhebt, wird anhand des Warenwerts ermittelt. Unser Beispiel nennt Sie für den Betrag 1000 Euro.

  • Einkaufswert: 1000 Euro
  • Mehrwertsteuersatz: 19 Prozent
  • Mehrwertsteuer: 190 Euro
  • Gebühr: 76 Euro
  • Rückerstattung für Sie: 114 Euro

Das Unternehmen stellt hier einen Online-Rechner zur Mehrwertsteuer-Rückerstattung abzüglich Gebühren zur Verfügung.

Was kostet bei planet die Rückerstattung der Mehrwertsteuer?

planet stellt leider keine konkreten Informationen über seine Gebühren zur Verfügung. Es erteilt nur die allgemeine Aussage, dass die Verwaltungsgebühren sich an der Höhe des Warenwerts orientieren.

Haftungsausschluss: MyPaketshop hat alle Informationen sorgfältig recherchiert und geprüft, trotzdem können wir keine Haftung für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität übernehmen. Auch erbringen wir keine Leistungen, die gemäß Steuerberatungsgesetz und Rechtsberatungsgesetz den entsprechenden Berufsträgern vorbehalten sind.