Verzollungsservice: Auch Privatkäufe auf ebay senden wir in die Schweiz

Für den Verzollungsservice von MyPaketshop benötigend Sie zwingend die Rechnung des Onlineshops. Aber bei Privatkäufen gibt es keine Rechnung. Wir verraten, wie die Verzollung trotzdem gelingt und was bei Privatkäufen mit über 1000 Euro Kaufwert zu beachten ist.

Stolperfalle bei Verzollung von Privatkäufen

Ihre Lieferung ist bei Ihrer deutschen Lieferadresse angekommen. Nun wollen Sie Ihr Päckli in die Schweiz senden lassen. Dazu müssen Sie lediglich unseren Verzollungsauftrag ausfüllen und die Rechnung des Online-Shops, bei dem Sie bestellten, anhängen. Doch das kann schwierig sein, etwa wenn Sie eine Auktion bei einem privaten Verkäufer auf ebay gewonnen haben. Private Verkäufer*innen stellen normalerweise keine Rechnungen aus. Was machen Sie nun?

Doch auch bei Privatkäufen auf ebay gibt es einen Weg

Neben dem Verzollungsauftrag benötigen wir nur zwei Screenshots (Wie Sie Screenshots mit Handy oder Computer erstellen, verraten wir weiter unten). Die Screenshots erkennt der Schweizer Zoll sozusagen als “Rechnung” an.

Ausnahme bei Kaufwert über 1.000 Euro

Wenn Sie etwas für über 1.000 Euro kaufen, benötigt der Zoll zusätzlich ein Foto oder Scan des Kaufvertrages zwischen Verkäufer*in und Käufer*in und eine Erklärung, dass es sich tatsächlich um einen Privatkauf (Verkäufer*in und Käufer*in) handelt. Entsprechende Beispiele finden Sie unter 3. und 4.

Diese Screenshots benötigen Sie bei einem Privatkauf

1. Zahlungsbeleg

Das kann Folgendes sein:

A) Screenshot des Zahlungsbelegs von PayPal

ODER

B) Screenshot des Zahlungsbelegs der Kreditkarte

ODER

C) Screenshot des Zahlungsbelegs der Überweisung

2. Bestätigung des Kaufs

Damit der Zoll sieht, dass Sie tatsächlich bei einer Privatauktion auf ebay gekauft haben, machen Sie einen Screenshot von:

A) ebay-Bestellbestätigung

ODER

B) Kaufbestätigung von ebay

ODER

C) ebay: Einzelheiten zum Kauf

3. Nur bei über 1000 Euro Kaufwert: Kaufvertrag

Haben Sie mehr als 1000 Euro für die Ware gezahlt, brauchen wir zusätzlich ein Screenshot des Kaufvertrages zwischen Ihnen und dem Händler oder der Händler*in.

4. Nur bei über 1000 Euro Kaufwert: Erklärung über Handel unter Privatpersonen

Hintergrund: Eigentlich benötigt der Verkäufer eine EORI-Nummer, wenn er Waren im Wert von mehr als 1000 Euro aus der EU ausführen will. Bei einem Handel unter Privatleuten ist das aber nicht notwendig. Allerdings will der Zoll eine entsprechende Erklärung über die private Natur des Verkaufs sehen.

Wie ist es beim Kauf bei ebay-Kleinanzeigen?

Bei ebay-Kleinanzeigen gehen Sie genauso vor. Senden Sie uns ein Screenshot der Anzeige und ein Screenshot der dazugehörigen Zahlung.

Wie mache ich ein Screenshot mit dem Handy?

iPhone/iPad

Android

Wie mache ich ein Screenshot mit dem Computer?

Windows 10

Apple

Auch Privatkäufe können wir verzollen

Sie sehen, es ist wirklich einfach, auch bei Privatkäufen den Kauf zollgerecht nachzuweisen. Sie können uns Ihre Screenshots gleich mit an den Verzollungsauftrag hängen. Dann geht dessen Bearbeitung nochmal so schnell.

Erstellen Sie jetzt einen Verzollungsauftrag für Ihre bei uns lagernden Päcklis.


PS: Falls ein Online-Shop Ihnen keine Rechnung zusandte, finden Sie hier eine Vorlage, um diese anzufordern.


Und nächste Woche im Blog

In der nächsten Woche geht es um ein Problem, mit dem wir ab und zu konfrontiert werden: Benachrichtigungen über eingetroffene Päcklis kommen nicht an. Wir erklären, was dahinter steckt und was wir dagegen unternehmen.