Titelbild Versand vs. Selbst Ausführen

Pakete & Warensendungen: Selbst ausführen oder schicken lassen?

Lohnt es sich überhaupt zu MyPaketshop zu fahren? Ist es nicht viel bequemer, sich die Sachen aus Deutschland direkt in die Schweiz senden zu lassen? Soviel kostet das ja auch nicht mehr. Oder? Wir machen den ultimativen Vergleich.


Für unseren Vergleich bewerteten wir folgende Kriterien:

  1. Liefermöglichkeiten
  2. Versandkosten
  3. Versandzeit
  4. Zollfreibetrag
  5. Zusätzliche Gebühren
  6. Mehrwertsteuerrückerstattung
  7. Bequemlichkeit
  8. Müll

Für jedes dieser Kriterien vergaben wir einen Punkt. Wie der Vergleich ausgeht, erfahren Sie am Ende des Textes.


1. Liefermöglichkeit

Viele Shops senden nicht in die Alpenrepublik

Wer hätte das gedacht, bei vielen großen deutschen Online-Shops haben Sie Pech, wenn Sie eine Lieferung in die Schweiz wünschen. Der Versand in die Alpenrepublik wird überhaupt nicht angeboten. Natürlich haben einige Shops auch schweizerische Ableger, wobei Sie hier viel mehr Geld für die gleiche Ware zahlen müssen als in Deutschland.

Hier eine Auswahl an wichtigen deutschen Online-Shops, die aktuell KEINE Lieferung in die Schweiz anbieten:

  1. www.otto.de
  2. www.zalando.de
  3. www.mediamarkt.de
  4. www.lidl.de
  5. www.bonprix.de
  6. www.tchibo.de
  7. www.hm.com/de/
  8. www.saturn.de
  9. www.apple.com/de/
  10. www.docmorris.de

Eine Erklärung, weshalb viele deutsche Online-Shops gar nicht erst in die Schweiz liefern, liegt im Mehraufwand. So muss beispielsweise für jedes Paket extra eine Zollinhaltserklärung angefertigt werden. (Wie Sie selbst Zollinhaltserklärungen erstellen können, verraten wir Ihnen in unserem Ratgeberbereich Zoll.)

Zu MyPaketshop liefern lassen und selbst ausführen

Da MyPaketshop eine persönliche deutsche Lieferadresse bietet, wird jeder Online-Shop in Deutschland seine Ware hierher schicken. Sie müssen also niemals nachsehen, ob der Shop den Versand in die Schweiz überhaupt anbietet. Ist die Ware bei uns eingetroffen, benachrichtigen wir Sie und Sie können diese in aller Ruhe selbst ausführen.

1 Punkt bei „Liefermöglichkeiten“ für das Selbstausführen.

2. Versandkosten

Es ist ein offenes Geheimnis, dass die Versandkosten aus Deutschland in die Schweiz ungleich höher sind als die innerdeutschen Liefergebühren. Doch wie hoch der Unterschied genau ist, verraten unsere Beispiele.

Versand Deutschland in die Schweiz

Beispiele

  • Zooplus (alles fürs Tier): 12,99 Euro
  • Pearl (preiswerte Technik): 8,95 Euro
  • Thomann (Musikversandhaus): 15 CHF
  • Medimops (gebrauchte Medien): 4 bis 140 Euro (je nach Menge)
  • apotal.de (Versandapotheke): 19,90 Euro

Versand zur deutschen Lieferadresse von MyPaketshop

Beispiele

  • Zooplus (alles fürs Tier): 0 Euro (ab 24,90 Euro Bestellwert)
  • Pearl (preiswerte Technik): 1,95 Euro (einzelnes Produkt) oder 4,95 Euro
  • Thomann (Musikversandhaus): 0 Euro (ab 25 Euro Bestellwert)
  • Medimops (gebrauchte Medien): 0 Euro (ab 10 Euro Bestellwert)
  • apotal.de (Versandapotheke): 0 Euro (ab 10 Euro Bestellwert)

1 Punkt bei „Versandkosten“ für das Selbstausführen

3. Versandzeit

Ist die Ware am Lager, dann ist die Versandzeit aus Deutschland in die Schweiz zwischen 3 bis 5 Werktage angesiedelt. Beim innerdeutschen Versand liegt die Zeit bei 1 bis 2 Werktagen.

Da MyPaketshop Sie sofort per E-Mail und/oder SMS über den Eingang Ihrer Bestellung informiert, können Sie diese noch am selben Tag abholen.

1 Punkt bei „Versandzeit“ für das Selbstausführen

4. Zollfreibetrag

Beim Versand aus dem Ausland in die Schweiz können Sie lediglich einen Freibetrag von 65 CHF in Anspruch nehmen. Ist der Warenwert höher, wird die Schweizer Mehrwertsteuer erhoben.

Holen Sie Ihre Bestellung bei der deutschen Lieferadresse von MyPaketshop in Bad Säckingen ab, dann bringen Sie diese selbst über die Grenze. Deshalb greift ein anderer Zollfreibetrag, der liegt bei 300 CHF. Erst wenn die Ware mehr gekostet hat, müssen Sie die schweizerische Mehrwertsteuer zahlen.

Sie wollen mehr über den Zollfreibetrag erfahren? Unser Artikel zu den Zollbestimmungen und Freigrenzen der Schweiz hilft weiter.

1 Punkt bei „Zollfreibetrag“ für das Selbstausführen

5. Zusätzliche Gebühren

Versand aus Deutschland in die Schweiz

Neben dem Zoll schlägt auch das Versandunternehmen zu, wenn es Waren aus der EU in die Schweiz bringt. So erhebt etwa die Schweizer Post einen Verzollungsgrundpreis. Er beträgt 11,50 Euro bei Waren aus Deutschland, Frankreich, Italien oder Österreich. Dazu kommt ein Warenwertzuschlag von 3 Prozent. Daneben können Gebühren anfallen, wenn etwa die Zollinhaltserklärung vom Versandshop nicht außen am Paket angebracht wurde, sondern im Paket liegt. Dann muss die Post nämlich das Paket erst öffnen und das kostet zusätzliches Geld.

Selbstausführen dank deutscher Lieferadresse

Holen Sie hingegen Ihre Bestellung selbst in Deutschland ab, dann fallen diese Gebühren natürlich nicht an.

Weitere Fakten zum Versand von Deutschland in die Schweiz erfahren Sie in unserem Ratgeber.

1 Punkt bei „Zusätzliche Gebühren“ für das Selbstausführen

6. Mehrwertsteuerrückerstattung

Damit Sie die deutsche Mehrwertsteuer zurückbekommen können, braucht der Händler, bei dem Sie die Ware erstanden haben, einen Ausfuhrnachweis versehen mit einem Stempel des deutschen Zolls. Den Stempel bekommen Sie, wenn Sie die Ware selbst aus Deutschland ausführen.

Hinweis: Demnächst wird es eine Bagatellgrenze für die Rückerstattung der Mehrwertsteuer geben. Das bedeutet, der Wert der vorgelegten Waren muss höher als 50 Euro sein, sonst gibt es keinen Stempel vom Zoll. Wobei dieser Wert ausschließlich für die Waren gilt, die Sie bei EINEM Händler gekauft haben. Sie können NICHT Waren unterschiedlicher Händler zusammenaddieren.

Da das Thema Mehrwertsteuerrückerstattung sehr komplex ist, können Sie sich hier näher dazu informieren.

1 Punkt bei „Mehrwertsteuerrückerstattung “ für das Selbstausführen.

7. Bequemlichkeit

Versand in die Schweiz

Nichts ist wohl bequemer, als etwas zu bestellen und sich dann die Sachen nach Hause liefern zu lassen. Nur blöd, wenn Sie nicht zu Hause sind und das Paket bei einem Postshop abgeben wird, der irgendwo im Nirgendwo liegt. Oder das Paket hat der neugierige Nachbar angenommen, der jetzt ganz genau weiß, wo Sie bestellt haben.

Selbstausführen

Hier müssen Sie erst zu uns fahren, dann das Paket abholen und eventuell noch beim Zoll warten, um sich den Ausfuhrbeleg bzw. die Rechnung abstempeln zu lassen. Das ist definitiv nicht so bequem. Andererseits wird Ihre Bestellung von MyPaketshop garantiert immer angenommen und neugierige Nachbarn gibt es bei uns ebenfalls nicht.

1 Punkt bei „Bequemlichkeit“ für den Versand

8. Müll

Wenn Sie eine Bestellung auspacken, dann fällt viel Müll an. Da ist zunächst das Paket an sich, dann kommen Füllstoffe hinzu, damit der Inhalt keinen Schaden nimmt. Oft ist dann der Müllberg größer als der Inhalt. Diesen Müll lassen Sie sich nach Hause schicken, wenn Sie sich für den Versand entscheiden.

Wird die Lieferung zu MyPaketshop geschickt, dann können Sie bei uns Paket und Füllstoffe zurücklassen. Wir entsorgen alles. Sie nehmen nur die Ware mit über die Grenze.

1 Punkt bei „Müll“ für das Selbstausführen

Fazit: Selbstausführen oder schicken lassen?

Zusammenfassung Punktestand

Was Versand in Schweiz Selbstausführen
Liefermöglichkeit 0 1
Versandkosten 0 1
Versandzeit 0 1
Zollfreibetrag 0 1
Zusätzliche Gebühren 0 1
Mehrwertsteuerrückerstattung 0 1
Bequemlichkeit 1 0
Müll 0 1
Ergebnis 1 7

Alle Shops liefern zur deutschen Lieferadresse. Die Versandzeit innerhalb Deutschlands ist sehr kurz. Die Versandkosten sind im deutschen Bundesgebiet praktisch nicht vorhanden. Der Zollfreibetrag ist höher, wenn Sie die Waren selbst ausführen und Sie müssen der Post keine zusätzlichen Gebühren zahlen. Auch können Sie sich beim Selbstausführen die Mehrwertsteuer zurückerstatten lassen und Sie sammeln zu Hause keinen Müll an. Alles in allem ist also das Selbstausführen ganz klar dem In-die-Schweiz-Schicken-Lassen vorzuziehen.

Damit Ihre Bestellungen sicher in Deutschland ankommen und zu Ihrer Zufriedenheit eingelagert werden, bis Sie diese in die Schweiz bringen, sollten Sie sich gleich bei MyPaketshop registrieren!